Apananda_Image

Visionssuche in der Toskana - Ballcourt / Bardo

19. Juli bis 30. Juli 2019,  

für Visionssuche Erfahrene und/oder Hospiz BegleiterInnen 

Im Mittelpunkt dieser Visionssuche stehen die Themen

Altes sterben lassen
Reise in die Unterwelt
Bardo/Ballspielplatz des Lebens und des Todes Neugeburt.

Der Mythos von „Popul Vuh“ der Maya, europäisch/griechische Mythen und die Überlieferung des Tibetanischen Totenbuches mit dem Wissen über die verschiedenen Stadien des Bardozustandes sind Grundlagen, die uns helfen können, unser altes Leben hinter uns zu lassen und uns im An- gesicht der eigenen Sterblichkeit in ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben zu gebären.

Der Tod ist der grosse „Transformer“ und oft der Antrieb dafür, wirklich sein Leben mit allen seinen Potentialen und Beschränkungen ohne wenn und aber zu leben. Für die Men- schen der Maya Kultur war das Ballspiel ein heiliges Ritual um sich zu erneuern und mit dem
Tod um sein Leben zu spielen. Wir werden in diesem Seminar vermehrt auch unsere europäischen Überlieferungen von Reisen in die Unterwelt einfließen lassen. (Persephone, Mimir und der Lebensbaum etc.)

Die vier Tage Auszeit bringen uns auf die „decision road“– die Straße der Entscheidung, zur – „death lodge“ – zur Sterbehütte, zum „purpose circle“ – dem Bestimmungskreis und schliesslich am vierten Morgen zum Platz unserer „lost soul“ – zum Spiel um unsere verlorenen Seelenanteile am Ballspielplatz. Dort werden jedem existentielle, heilige Fragen gestellt. Diesen vierten Tag und die folgende Nacht verbringen wir im sogenannten Bardo – im Zwischenreich zwischen Leben und Tod – um am fünften Morgen in unser neues Leben zu treten, zu tanzen, zu singen ... 

Diese Visionssuche fragt nach deiner Bereitschaft alles zu riskieren, um dein wahres Potential in dein Leben zu bringen. Wir laden dich ein, den Schritt auf den großen Ball- spielplatz deines Lebens zu wagen, um deinen alten Namen, deine Glaubenssätze, deine Regeln, deine Wahrheiten, deine Lügen sterben zu lassen. Du tanzt alleine zwischen den Welten und rufst dein neues authentisches Leben zu dir.

Diese Visionssuche braucht eine gute Vorbereitung und darum sollte deine Anmeldung spä- testens 2-3 Monate vor Beginn stattfinden. Wir schicken dir nach erfolgter Anmeldung noch Unterlagen und Lesestoff zu. 

Ballcourt: Die Helden Zwillinge Hunahpu und Xablanque spielen mit den „Lords and Ladies of Death“ in der Unterwelt eine Serie von Ballspielen. Nach jedem Ballspiel müssen sie die Nacht in einem speziellen Haus verbringen: im Haus der Fledermäuse, der Schwerter, der Dunkelheit, der Hitze, der Kälte ... Und immer wieder bestehen sie die Aufgaben auf erstaunliche Art und Weise ... (aus dem Popul Vuh)

 

 

Leitung:
Claudia R. Pichl & Franz P. Redl, Andreas Vierling & Team

Ort:
Monte Labbro, Toskana/Italien

Kosten:
€ 920,- (€ 830,- für FrühzahlerInnen bis Fr. 26.04.2019)
Sozialpreis auf Nachfrage

Unterkunft und Verpflegung:
€ 380,- (Zelt) bis € 430,- (Zimmer)

Anmeldung über Wildernessschule Wien

 


 



Andreas Vierling
Telefon +49 - (0)7224 - 988 907
E-Mail info@andreasvierling.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



facebook